Ein Herdkürzel ist ein Namenszusatz, der vor dem “Hauptnamen” eines Alpakas steht und ein zusätzliches Identifikationsmerkmal ist, das Tiere voneinander unterscheidbar macht.

Beispiel: Der Hauptname eines Tieres ist Angelina. Es existieren mehre Tiere mit diesem Namen im Tierregister und erst das Herdkürzel macht eine Unterscheidung möglich, zum Beispiel MUFA Angelina, ZULA Angelina oder MIRA Angelina.

Aus diesem Grund muss ein Herdkürzel einzigartig und damit unverwechselbar sein. Es besteht gemäß der aktuellen Vorgaben aus maximal 4 Buchstaben und darf keine Sonderzeichen beinhalten. Eine Unterscheidung zwischen Herdkürzeln mit denselben Buchstaben über Groß- und Kleinbuchstaben ist nicht möglich.

Hier findet Ihr eine Übersicht über die aktuell bestehenden Herdkürzel der AAeV und des AZVD.