wir möchten uns bei allen Teilnehmern der DNA-Aktion bedanken! Die maximale Anzahl der Anmeldungen wurde heute erreicht. Bitte sendet die DNA-Proben innerhalb von vier Wochen ins Labor. Hiermit schließen wir die DNA-Aktion, sodass alle weiteren Tiere, die Ihr registriert, über die normale Registratur laufen.

Info zum Blauzungen-Virus:
Es kam zu Problemen bei der Verbringung von kranken Tieren aus BTV-Sperrgebieten in die Uniklinik Gießen. Daraufhin haben wir bei der Uniklinik angefragt, unter welchen Voraussetzungen Tiere aus BTV-Sperrgebieten in die Klinik gebracht werden können.

Die Antwort findet Ihr hier:https://www.aaev.de/info-btv-impfung-uniklinik-giessen/

Bereich Herdbuch:

Die Planung der Herdbuch-Tour 2022 geht in die heiße Phase! Steffen und sein Team haben fleißig an der neuen-alten Version gearbeitet. Wade Gease aus Amerika wird als Richter mit dabei sein und auch Thomas Wittek ist wieder mit an Board!
Wenn Ihr bei der Herdbuch-Tour vom 01.04 – 06/07.04.2022 teilnehmen möchtet, bitten wir Euch um eine Voranmeldung, damit wir einen ersten “Fahrplan” erstellen können.
Eine verbindliche Anmeldung mit Tierzahlen folgt demnächst. Bitte sendet bei Interesse eine kurze Mail an Steffen (herdbuch@aaev.de).

Rechnungen und Mahnungen:

Leider kommt es vermehrt dazu, dass einige Mitglieder ihre Rechnungen nicht begleichen. Dies führt zu mehr Aufwand bei der Buchhaltung und kostet auch zu viele Nerven, bei den ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern. Laut Satzung behält sich der Vorstand vor, Mitglieder, die innerhalb von 3 Monaten ihre Rechnungen nicht begleichen, aus dem Verein auszuschließen.
Neben den bereits erfolgten Mahnungen, wollen wir hiermit daran erinnern und transparent machen, dass wir in Zukunft konsequenter mit den Mitgliedern umgehen, die ihren Zahlungen nicht nachkommen und damit dem Verein schädigen.

Viele Grüße,
Detlef, Frank, Petra, Birgit, Annkathrin, Margit, Melanie, Sylke, Steffen und Tina

InfoLetter November 2021