Mitglieder der AAeV können ihre Faserproben zwei Mal im Jahr zum vergünstigten Preis von 4,60 Euro/Probe bei dem Faserlabor AAFT Europe messen lassen. Nichtmitglieder zahlen 5,50 Euro. Stichtag für den Eingang der Faserproben bei der

Sammelstelle Frank Niemann, Pießig 27, 03249 Sonnewalde

ist 15. März und 01.Juli 2021

So läuft die Faserprobensammlung ab:

  1. Papiertüten oder auch Briefumschläge mit Name so beschriften, dass das Tier für den Besitzer wieder erkennbar ist.
  2. Eine ca. 1 cm große Faserprobe in der Körpermitte so dicht wie möglich an der Haut abschneiden (für eine Vergleichbarkeit der Faserdaten immer dieselbe Entnahmestelle verwenden).
  3. Die Tüte verschließen, indem die offene Seite so gefalzt wird, dass die Faser nicht herausfallen kann. Werden von demselben Tier mehrere Proben eingeschickt, dann bitte die Tüten eines Tieres zusammenheften.
  4. Auf diese Weise verpackte und beschriftete Faserproben an die Fasersammelstelle versenden.
  5. Die Ergebnisse werden dem Besitzer per Email gesendet.